Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Neuigkeiten zur Modifikation werden unter anderem über diese Seite verkündet:

#FlattenTheCurve #StayAtHome

Unter diesen Hashtags ermutigen Menschen andere Menschen daheim zu bleiben. Die Corona Virus Pandemie hält die gesamte Welt in Atem und hat das gesamte öffentliche Leben in Zentraleuropa und weiten Teilen der Welt zum erliegen gebracht. Eine nie dagewesene Situation ist eingetreten und verlangt kräftige Einschnitte in unser aller Leben.

Wir möchten uns daran beteiligen und rufen dazu auf, zuhause zu bleiben. Nehmt euch ein Headset und spielt Emergency Wuppertal mit euren Freunden. Rettet die Virtuelle Welt vor Bränden, Verbrechen und Katastrophen und tragt damit euren Teil dazu bei, dem Virus keine Chance zu geben sich weiter auszubreiten.

Aktuell ist die Rangliste bei knapp 25.000 Einsätzen angekommen. Eine Mega Leistung. Für jede weitere 10.000 Einsätze möchten wir euch die Chance geben, dass in die 1.0 ein weiteres Fahrzeug in die Mod kommen wird*

Daher habt ihr es in der Hand, den Umfang der Fahrzeuge zu beeinflussen. Jeder Einsatz zählt, und bringt die Gemeinschaft einen Schritt weiter. Welche Fahrzeuge zur Auswahl stehen, erfahrt ihr jeweils dann, wenn die Hälfte der Einsatzzahlen erreicht ist.

Also geht an den Rechner und rettet was zu Retten ist, löscht was zu Löschen ist und schützt, was zu Schützen ist. Gemeinsam können wir es schaffen.




*bei nicht plausiblen Einsatzzahlen, hevorgerufen durch das massive Nutzen von Dummy Einsätzen behalten wir uns vor, die Einsatzzahlen aus der Statistik zu streichen. Also seid ehrlich, keiner mag Cheater (wink)

Seit dem Release vor genau einer Woche (stand 8. März 2020 - 18:00 Uhr)wurden knapp 10.000 Einsätze von den Spielern in Verbindung mit der Leitstelle disponiert und abgearbeitet. Dies ist eine riesige Zahl und übertrifft all unsere Erwartungen um ein Vielfaches. Wir sind froh, dass unsere Spielidee bei euch super angekommen ist und arbeiten daher schon an der offiziellen 1.0 Release Version. Eure Korrekurvorschläge werden dort mit eingearbeitet, ebenso finden Optimierungen in der Leitstelle und im Gameplay statt.

Die Aktuellen Zahlen, sowie der Team Highscore ist bei uns im Wiki unter Rangliste (Top 25 Spiele) zu finden. Schaut vorbei, von manchen haben wir bereits die Bemühung erlebt, den Highscore zu knacken. Wir wünschen hier viel Erfolg (wink)

Release Version 1.0.0 beta

Feierlich können wir euch den Download der Version 1.0.0 beta verkünden. Ab sofort könnt ihr unter folgendem Link die Modifikation herunterladen:

success Download

Was euch in dieser Version erwartet:

Plugin Korrekturen:

  • Behebung des Crash, der bei gemeinsamen Pol und RD Einsätzen auftrat
  • Behebung und Work-Around für fehlerhafte Spielerzuordnung der Rettungsdienst-Trage
  • Sicheres Abschließen von fehlgeschlagenen Pol-Einsätzen
  • Sicheres Aufsitzen der Mannschaft beim HQ-Befehl
  • Bei mittlerer und niedriger Lichteinstellung, werden am Einsatzort die Blaulichter ausgeschaltet, um Rechenleistung zu sparen
  • Schläuche habe kein Shine-Through mehr
  • Kranlogik funktioniert wieder im MP
  • Zugunglück kann im Singleplayer über das Debug Tool getriggert werden
  • Das Spiel stürzt nach dem beenden nicht mehr ab
  • Stabilität im MP erhöht
  • Diverse kleine Fehler- und Schönheitskorrekturen

Plugin Neuerungen:

  • Komplett neue Drehleiterlogik
  • Anpassung der Plugins auf den Leitstellenmodus
  • Erweiterte Kamerasteuerung durch den Einbau des Kameraplugins
  • Scenario Script- Plugin läuft nun auch im Editor
  • Selektieren anderer Spielerfahrzeuge mit Hotkey "K"
  • Manuelles Zurücksetzen von RD Personal mit Tragen, wenn dieses hängt
  • Leitstellenmodus für Singleplayer + 1 oder Multiplayer + 1
  • Datenbankbasierte Leitstellensoftware

Map:

  • Korrektur der Befahrbarkeit der Brücke im Nord-Westen
  • Anpassung der BMA-Namen
  • Korrektur der fehlerhaften Fahrzeugampel
  • Anpassung der Fahrzeugaufstellung in Wache 2 und Wache 3
  • Fahrbaren Züge auf der Karte
  • Neuer Einsatz: Umgestürzter Baum mit und ohne Personenschaden

Fahrzeuge:

  • Neue Polizei Vito Modelle
  • Neue KdoW auf Ford Kuga
  • Neuer IRTW auf MB Sprinter
  • Diverse Fehler- und Schönheitskorrekturen

Sonstiges:

  • Einbinden fehlender Icons und Strings
  • Weitere Übersetzung der Strings ins Englische



Rettungswagen - Mitmach Aktion

Nachdem im Spiel der 2-RTW-4 dem Rüstwagen auf Wache 2 weichen musste, fehlte ein Rettungswagen. Durch eine Angleichung zur Nutzung der aktuellen Fahrzeuge, ist die Artenvielfalt von RTW's auf der Karte ein wenig zurück gegangen. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt einen externen Rettungswagen aus dem Umland Wuppertals mit einzupflegen.

Wie soll dies vonstatten gehen?

Dieser Rettungswagen soll nicht von uns stammen, sondern aus der Community. Aus diesem Grund seid nun Ihr gefragt, kreativ zu werden.

  • Sucht euch einen aktuellen RTW aus dem Umland Wuppertals aus. Rund um Wuppertal befinden sich die Städte Hattingen, Sprockhövel, Schwelm, Ennepetal, Radevormwald, Remscheid, Solingen, Haan, Mettmann, Wülfrath und Velbert.
  • Sucht ein passendes Modell (wenn es Probleme beim Modell gibt sagt uns Bescheid) und fertigt einen entsprechenden Skin an.
  • Schickt uns das Paket zu und wir versuchen entsprechendes Fahrzeug in die Fahrzeugliste einzubinden.


Nach einer (noch unbestimmten Zeit) schließen wir die Türen. Wir werden eine Übersicht aller eingereichten Rettungswagen erstellen. Aus dieser Liste könnt ihr dann eine Woche lang euren Favoriten wählen.


Der Sieger wird dann in der Folgeversion seinen platz finden, und ab dann seine Einsätze auf der Karte mitfahren.

Aus diesem Grund: Ran an Photoshop, Gimp oder was ihr nutzen möchtet, und werdet Kreativ!


Wir freuen uns auf eure Ideen

Release Day am 1. März 2020

Es ist soweit, wir werden am 1. März die Beta Version der 1.0.0 veröffentlichen. Wie ihr im Stream bereits sehen konntet, gab es diverse Änderungen im Spiel, im Fahrzeugpark sowie diversen Korrekturen.

Wir wollen die Open Beta Phase dafür nutzen, noch einmal gemeinsam auf die Fehlersuche zu gehen. Falsche Blinker, doof rumlaufende Feuerwehrleute, komische Skins, alles darf geposted werden, so dass wir dies für die eigentliche 1.0 noch korrigieren können. Wir möchten euch dazu einladen, gemeinsam die Version zu optimieren, so dass ein ungetrübtes Spielerlebnis ermöglicht wird.

Und die 1.0 wird nicht das Ende sein. Wir ihr in den vergangenen Wochen gesehen habt, wir haben ehrgeizige Ziele, aus Emergency 5 das Spiel zu machen, was es hätte sein sollen: Ein Feuerwehrspiel mit Spaßfaktor.

Ob am gleichen Tag auch ein Stream von uns stattfindet, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Auch der genaue Zeitpunkt ist noch nicht fix. Wir planen aber damit, euch die Version so zur Verfügung zu stellen, dass ihr noch bisschen spielen könnt, und nicht gleich darauf ins Bett müsst.

Also: Save the Date: 01. März 2020 - Release Emergency Wuppertal 1.0.0-beta

Obacht geben müsst ihr in der Version 0.9.5, sobald es zu Einsätzen mit Infektiösen Patienten kommt. Personen, welche mit Schweinegrippe oder Vogelgrippe infiziert wurden, können auch Hilfskräfte anstecken.

Damit dieser Einsatz abgeschlossen werden kann ist es daher notwendig, ein Spezialfahrzeug des Rettungsdiensts Wuppertal zu rufen. Auf dem I-RTW ist Personal, welches sich beim Kontakt mit besagten Patienten nicht infiziert.


Zudem haben wir im Leitstellenmodus nun die Möglichkeit geschaffen, dass Patienten im Krankenhaus angemeldet werden müssen. Verschiedene Kliniken mit unterschiedlichen Fachdisziplinen stehen zur Verfügung. Euer Disponent kann dann entscheiden, welches Krankenhaus angefahren werden soll. Somit fördern wir die Interaktionen zwischen der Leitstelle und den Spielern, so dass niemand sich langweilen wird.


Twitch Streaming

Ihr wollt die neuesten Neuigkeiten über die Modifikation erfahren? Ihr wollt euch ansehen, wie die aktuelle Entwickler Mission gespielt wird? Ihr wollt gerne mal sehen, wie wir an der Modifikation arbeiten?


In regelmäßigen Abständen wollen wir euch einen Einblick in unsere Arbeit zeigen. Auf dem Twitch Kanal von Jens ( Hier gehts zum Kanal ) werden wir immer wieder spontan zum Zuschauen einladen. Schaut einfach mal vorbei, stellt eure Fragen und holt euch Informationen zur Mod aus erster Hand.


Interesse den Stream auch mal aus einer anderen Perspektive zu sehen? Wir beabsichtigen immer mal wieder gemeinsam mit Florian (OlfDE) vom Bieberfelde Team zu streamen, so dass ihr noch mehr Einblicke in das Spiel und künftig der Leitstelle bekommen könnt.


Die Highlights zu den jeweiligen streams findet ihr jederzeit unter diesem Link ( Hier gehts zu den Highlights )


Klickt euch rein, hinterlasst euer Like und stellt eure Fragen

Für die kommende Version sind drei neue Fahrzeuge fertig geworden. Die Emergency 4 Version Ford Kuga von Flash Over und D4rk_Bone wurde für Emergency 5 optimiert und mit einem Skin der Feuerwehr Wuppertal versehen.

Diese Fahrzeuge werden künftig bei Großflächenlagen. zusammen mit der Externen Leitstelle  eine entscheidende Rolle übernehmen.

Der Vito von rd_saarland ersetzt ein in die Jahre gekommenen Streifenwagen und bildet den Anfang der erneuerten Flotte der Polizei in NRW.

Und aufmerksame Nutzer sehen, dass in der Halle der Rüstwagen den Zug RTW ersetzt hat. Dieser steht nun ebenfalls den Nutzern zur Verfügung, muss sich aber mit dem HLF 2/2 das Personal teilen.

Die Züge können fahren

Während die einen an der Leitstelle basteln und testen, wird auf der anderen Seite das Bewegte Leben auf der Karte ein wenig gefördert und ausgebaut. Nun können auch neue Züge auf der Bahnstrecke entlang fahren - Ein Dank geht hier auch an fred1609 aus dem Transport Fever Forum für die Bereitstellung des Zuges.


Neuigkeiten zur Leitstelle

Wir waren nicht untätig, was die Leitstelle betrifft.

Das Design hat sich ziemlich verändert, so sind nun die beiden Hauptfenster zu einem großen Fenster verschmolzen und die Buttons in der Einsatzmaske wurden deutlich effizienter platziert und designed.

Die Unterteilung von Arbeitsbereich auf der linken Seite und Ressourcenübersicht auf der rechten Seite ermöglicht eine bessere Bedienung, bei der bei einer Einsatzbearbeitung von oben nach unten und von links nach rechts gearbeitet wird.

Die Fahrzeugübersicht ermöglicht jetzt einen schnellen Überblick über alle Fahrzeuge ohne die Maus zu bewegen. Die Wachengruppen und die Fahrzeuge innerhalb einer Gruppe können per Drag&Drag nach den Wünschen des Users platziert und auch ausgeblendet werden.
Zudem können nun Fahrzeuge aus der Statusübersicht per Drag&Drop in die Einsatzmaske gezogen und so einem Einsatz zugeordnet werden.
Eine Übersicht über die freien Bette der Krankenhäuser in deren jeweils fünf Fachdisziplinen wird unter der Statusübersicht folgen.

Eine große Veränderung ist die Umstellung der Kommuniktion zwischen Spiel und Leitstelle auf ein Datenbanksystem. So ist der Disponent kein InGame-Spieler mehr und ein Multiplayerspiel kann mit fünf Leuten gespielt werden. Denkbar ist in Zukunft auch, dass es sogar zwei Disponenten geben kann, sodass die Bereiche Polizei und Feuerwehr getrennt disponiert werden.

Welche Veränderungen bei aktivem Leitstellennodus InGame vorgenommen werden, wollen wir euch an dieser Stelle noch nicht verraten. Es sei nur so viel verraten, dass das Spielgefühl und der Spielablauf komplett anders sind.


Nachdem wir von der Sommerpause mit einem fließenden Übergang in die Winterpause gegangen sind, haben wir vor einigen Wochen dann doch den Winterschlaf unterbrochen.

Ziemlich viel Bugs und Unschönheiten wurden behoben und das Spiel läuft so stabil wie bisher in keiner anderen öffentlichen Version. Keine Sorge, wir werden euch diese deutlich verbesserte Version natürlich hier im Forum in näherer Zukunft zur Verfügung stellen. Dazu dann aber zu gegebener Zeit mehr.

Neben Veränderungen im Spiel hat es eine nicht unerhebliche Erweiterung für das Mulitplayer-GamePlay gegeben. Der Host kann zu Beginn auswählen, ob er als normaler Spieler oder als Leitstelle fungieren möchte.

Entscheidet er sich für die Leitstelle, kann er InGame keine Einheiten steuern und sein Bildschrim färbt sich komplett schwarz ein, sodass der Spieler wirklich keinen optischen Einblick auf das Spielgeschehen hat.

  • No labels